Willkommen bei ClassicPassion Foren ClassicPassion Forum Ein Cabrio für den kleinen Geldbeutel

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 46)
  • Autor
    Beiträge
  • #19541
    Enzo
    Teilnehmer

    Vielen Dank für die ganzen Ideen.

    Gab es den Audi TT der ersten Generation mit fünf Zylindern, mir sind nur die 4 Zyl. und der VR 6 bekannt. Den Audi TT mag ich in letzter Zeit immer mehr, das unaufgeregte rundliche Design sagt mir immer zu.

    Den MR2 der letzten Generation hatte ein guter Kumpel aus Neuseeland, das Auto war schon cool. Aber mit 500PS, da bleibt ja bestimmt gar nichts außer die Karosserie original.

    Grüße aus dem Wartezimmer

    #19542
    Avatar-FotoErictrav .
    Teilnehmer

    leider nicht, da war bei mir wohl eher der Wunsch der Vater des Gedanken.

    Das Blöde am Urlaub sind die Touristen.

    Don't drink and drive!

    #19543
    Avatar-FotoErictrav .
    Teilnehmer

    Avh ja, ich vergaß, die Karosserie wird nicht groß verändert, nur die Teile die wirklich zum Fahren dienen werden angepasst. Die Autos sehen fast komplett original aus.

    Bei der Supra nimmt er das zweite Modell und baut dort den Motor aus dem drittemnn ein, da kommt niemand drauf, dass die so dermaßen viel Leistung haben.

    Das Blöde am Urlaub sind die Touristen.

    Don't drink and drive!

    #19553
    Avatar-FotoPhilippika
    Gesperrt

    Ein Phase 2 ist dabei, der zumindest von der Farbe her passt. Silber im rotem Leder. Steht aber auf Baumarktfelgen und hat mit knapp 20.000 € einen unrealistischen Preis. Die Moral von der Geschicht? Manchmal ist man einfach zu spät. Enttäuschte Grüße aus dem schönen Norden, Eric

    Das sind keine Baumarkt-Felgen, sondern originale Felgen, welche wiederum als Vorlage für die Zender Siena-Felgen gedient hatten.

    Übrigens ein wunderbares Exemplar mit dem seltenen Red-Style Intérieur.

    leider Spider- und Spyderlose Grüsse

     

    Overhead the albatross hangs motionless upon the air.

    #19554
    Avatar-FotoErictrav .
    Teilnehmer

    Danke für die Aufklärung, das war mir nicht bewusst.
    Leider preislich sehr abgehoben. Da gibt es schon ein ordentliches Maserati Coupé für. Die Farbkombination finde ich wunderbar.

    Mittlerweile kommen einige nach, vielleicht ergibt sich noch was.

    Ewig suchende Grüße, Eric

    Das Blöde am Urlaub sind die Touristen.

    Don't drink and drive!

    #19621
    PoxiPower .
    Teilnehmer

    Den Audi TT mag ich in letzter Zeit immer mehr, das unaufgeregte rundliche Design sagt mir immer zu.

    Sofern der Wunsch danach konkreter wird, stehe ich mit meiner Erfahrung aus mehreren 100.000 km mit verschiedenen Varianten, mit und ohne Spoiler, mit Allrad und ohne gerne zur Verfügung.

    Meiner völlig unmaßgeblichen Meinung nach das problemloseste, rostfreiste und wertigste Fahrzeug, welches für das Budget zu kriegen ist.

    TTaffine Grüße

    #19622
    Avatar-FotoSan Remo
    Administrator

    Wir haben den Renault 5 vergessen, klein, praktisch und erinnert an eine vergangene Zeit mit französischem Weißbrot. Ich persönlich empfinde Ihn aber eher als ein Damenauto, evt weil er so zierlich ist, aber waren die nicht alle damals so?

    Sich auf besseres Wetter freuende Grüße   San Remo

    P:S: Welcome Back   Poxi

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat von Avatar-FotoSan Remo.

    So lange ich hier was zu sagen habe, wird es kein Formel 1 Rennen in Bodenwerder geben! Bernie Ecclestone NZZ vom 24.07.2020

    #19627
    Avatar-Fotohugoservatius
    Administrator

    Wenn wir schon zurück in die Achtziger gehen, dann muß hier mein Favorit erwähnt werden: Das Talbot Samba Cabrio, eigentlich ein nach Art des ersten Golf Cabrios aufgeschnittener Peugeot 104, bildhübsch und vermutlich vollumfänglich vom Rost vernichtet…

    Nostalgische Grüße aus der Zeit der Bundfaltenhose, Hugo.

    „Also, ich mußte wieder auf ein paar Tage nach Bodenwerder. Meine Mutter wollte mich dringend sprechen. Sie hatte angerufen, ich solle doch bitte mal rasch kommen, es war ganz unheimlich gewesen am Telefon.“

    #19628
    Avatar-Fotohugoservatius
    Administrator

    Meiner völlig unmaßgeblichen Meinung nach das problemloseste, rostfreiste und wertigste Fahrzeug, welches für das Budget zu kriegen ist. TTaffine Grüße

    Das sehe ich genauso, ein großartiges Design, eine exzellente Verarbeitung, ich hatte nie die offene Variante, fand sie aber immer extrem schick, vor allem mit dem coolen Hardtop!

    Einzige Bedingung: Unverbastelt und serienmäßig sollte er sein!

    Dem TT nachtrauernde Grüße, Hugo.

    „Also, ich mußte wieder auf ein paar Tage nach Bodenwerder. Meine Mutter wollte mich dringend sprechen. Sie hatte angerufen, ich solle doch bitte mal rasch kommen, es war ganz unheimlich gewesen am Telefon.“

    #19629
    Avatar-Fotohugoservatius
    Administrator

    Und dann natürlich mein absolutes Lieblingssommersonnefreieliebecabrio:

    Der Ford Streetka!
    Ich liebe dieses kleine, spritzige, schicke Auto, hätte vor ein paar Jahren beinahe ein silbernes Exemplar aus erster Hand bei einem Fähnchenhändler in Bonn gekauft, Frau Servatius, Herr Remo und mein Freund T. haben sich verschworen und mich davon abgehalten!

    Gute Exemplare gibt es für ein Taschengeld, das Auto sieht offen, geschlossen und mit Hardtop gleichermaßen gut aus, ich werde schon wieder ganz unruhig, in Itzehoe steht ein herrliches, dunkelgrünes Exemplar…

    Nervöse Grüße, Hugo.

    „Also, ich mußte wieder auf ein paar Tage nach Bodenwerder. Meine Mutter wollte mich dringend sprechen. Sie hatte angerufen, ich solle doch bitte mal rasch kommen, es war ganz unheimlich gewesen am Telefon.“

    #19641
    Avatar-FotoEcki1960
    Teilnehmer

    Das ist ja einmal wieder ein richtig schönes Thema und ich habe selbst schön öfter mit meinem ältesten (im Sinne von langjährig) Schulfreund, der genauso autoverstrahlt ist wie ich, über dieses Thema philosophiert. Hier also mein Vorschlag, ein Opel Ascona C Cabrio, quasi ein halboffizielles Modell von Hammond & Thiede, und garantiert nicht an jeder Ecke zu sehen.

    Immer etwas opelaffine Grüße

    E N-R

     

    #19642
    Avatar-FotoSan Remo
    Administrator

    Den kannte ich noch nicht, Bonbon Farbe.

    Was im Norden so alles rumfährt und wer sind Hammond u Thiede?

    Neugierige Grüße San Remo

     

    So lange ich hier was zu sagen habe, wird es kein Formel 1 Rennen in Bodenwerder geben! Bernie Ecclestone NZZ vom 24.07.2020

    #19649
    Enzo
    Teilnehmer

    Sofern der Wunsch danach konkreter wird, stehe ich mit meiner Erfahrung aus mehreren 100.000 km mit verschiedenen Varianten, mit und ohne Spoiler, mit Allrad und ohne gerne zur Verfügung.

    Vielen Dank, auf dieses Angebot werde ich zurückkommen. Der TT, besonders mit dem 1.8 T schreit eigentlich nach einer gewissen Portion Motorentuning.

    Der Renault 5, mit französischen Produkten kann ich nicht viel anfangen, außer sie kommen im Glas daher.

    Peugeot 104, Rost, mein Albtraum, nachdem ich letztes Jahr meinem Coupé eine Teilrestaurierung gönnte.

    Der Ford StreetKa, ein wirklich skurriles schönes Auto. ABER mir fehlt für ein relativ modernes Auto die Leistung. Wiederum günstig und relativ problemfrei.

    Naja es hat ja auch keiner gesagt, das es einfach ist Automobile Entscheidungen zu treffen…

    #19651
    Avatar-FotoSan Remo
    Administrator

    Naja es hat ja auch keiner gesagt, das es einfach ist Automobile Entscheidungen zu treffen…

    Der Satz des Tages. (Augenzwinker)

    So lange ich hier was zu sagen habe, wird es kein Formel 1 Rennen in Bodenwerder geben! Bernie Ecclestone NZZ vom 24.07.2020

    #19653
    Avatar-FotoEcki1960
    Teilnehmer

    Die Farbe ist tatsächlich original, lieber Herr Remo! In den 80s fand man sowas schön, so ein bisschen Miami Vice-mäßig, die Älteren erinnern sich, damals waren noch nicht fast alle Autos schwarz oder silbern lackiert.
    Das Opel Ascona C Cabrio gab es von 1984 bis 1988 mit  Segen und Unterstützung von Opel, wo man wohl noch nicht den den Mut zu einem  in Werksregie hergestellten Cabrio aufbringen konnte. Immerhin wurde das Cabrio ganz offiziell über die Opel-Händler verkauft. Hergestellt wurde es auf der Basis der zweitürigen Limousine von der Karosseriefabrik Hammond & Thiede in Würzburg, und zwar meines Wissens immerhin rund 2800 Exemplare. Ob es diese Firma noch gibt, weiß ich allerdings nicht. In den 80s waren die Ascona Cabrios gar nicht allzu selten zu sehen und immerhin eines davon wohnt in unserem Viertel, in dem es ab und zu ganz interessante Klassiker zu sehen gibt, meistens allerdings im Alltagseinsatz und nicht so gepflegt wie ich es wünschenswert fände.

    Hoffentlich nicht zu sehr dozierende Grüße aus dem Norden

    E N-R

     

     

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 46)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.