Willkommen bei ClassicPassion Foren ClassicPassion Forum Für die Liebhaber zeitgenössischer Kunst

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 67)
  • Autor
    Beiträge
  • #220
    Anonym
    Inaktiv

    Das einfach Schöne soll der Kenner schätzen.
    Verziertes aber spricht der Menge zu.

    Frei nach Goethe dürfen hier Werke aus der ganzen Welt, an eigenen oder fremden Wänden, Grundstücken, Lufträumen, etc. gepostet werden.

    Viel Vergnügen!

    Ich beginne mit einem wunderbaren Werk von Lucio Fontana.

    #232
    JaHaHe
    Teilnehmer

    Bonsoir Philippe,

     

    vielen Dank für das Erstellen dieses Themas und die fulminante Eröffnung. Leider auch ein Thema, das aktuell ein wenig schmerzt, schließlich darf man nicht ins Museum und auf keinerlei Vernissagen und Previews…

    Ich mache einmal weiter mit einer Erinnerung an eine sehr schöne Ausstellung vor 2 Jahren im Engadin, Stefan Hildebrand zeigte Piero Dorazio, einen Künstler, von dem ich unbedingt ein mal ein Werk besitzen möchte.

    Italienische Grüße

    JaHaHe

     

     

    "Also, es fängt damit an, daß ich bei Fisch-Gosch in List auf Sylt stehe und ein Jever aus der Flasche trinke und von Bodenwerder träume"

    #251
    dino246gts
    Teilnehmer

    Herzlichen Dank für dieses wunderbare Thema, an dem ich als stiller Mitleser bewundernd teilnehmen möchte – nicht zuletzt auch, um meine eigene Unkenntnis auf diesem Gebiet zu verbergen.

    In diesem anderen Forum, von dem aus wir nun im Exil sind, hätte man nun vermutlich ein Thema in der Kaufberatung eröffnet entsprechend der üblichen Themen: „Hilfe beim Kauf eines Ferrari 348 gesucht“. Der erste Mitforist hätte geantwortet, dass die Felgen zu wenig original seien, der zweite, dass das Fahrzeug nicht deutscher Provenienz sei, was für einen etwaigen späteren Wiederverkauf unerlässlich wäre.

    Um hier nicht ähnlich lästig zu werden, denke ich lieber noch ein wenig im Stillen über das Thema zeitgenössischer Kunst nach und freue mich auf Eure Beiträge!

     

    Herzliche Grüße

    Dino

    Das Leben ist kein Ponyhof - außer in Bodenwerder.

    #267
    JaHaHe
    Teilnehmer

    Hallo Dino,

     

    schön, dass Du hier mitschreibst, habe Deine Beiträge im anderen Forum immer sehr gerne gelesen. (Für diesen Beitrag wäre ich jetzt verwarnt worden, weil schlimm Off-Topic)

     

    Herzliche Grüße

    JaHaHe

    "Also, es fängt damit an, daß ich bei Fisch-Gosch in List auf Sylt stehe und ein Jever aus der Flasche trinke und von Bodenwerder träume"

    #358
    Avatar-FotoLuimex
    Teilnehmer

    Sorry, bin ja nur sehr wenig kulturaffin…. aber das sind Spiegel, oder?
    Deine Feinjustierung bezieht sich auf was?
    Da wir ja hier nicht in diesem anderen Forum sind, kannst du sicher sein, dass alle meine Fragen wirklich ernst gemeint sind….. würde mich sehr freuen, wenn ihr mir Kunst näher bringen könntet…..

    Tessi ist ja der Meinung, das wäre sehr schwierig…. ??

    #376
    Avatar-FotoLuimex
    Teilnehmer

    Super, Danke für die Erklärung ?

    #379
    Avatar-FotoSan Remo
    Administrator

    Guten Morgen,

    auch mir gefällt diese „Installation“ ausgesprochen gut und ich kann mir vorstellen, dass es ein wenig Geschick zum ab und anbauen benötigt. Wo hast Du sie den untergebracht, in Deinen Privaträumen oder im Arbeitsumfeld?

    So lange ich hier was zu sagen habe, wird es kein Formel 1 Rennen in Bodenwerder geben! Bernie Ecclestone NZZ vom 24.07.2020

    #382
    Avatar-Fotohugoservatius
    Administrator

    Lieber Philippe, das ist eine wunderbare Installation, zumal bei dem, was die Kästen widerspiegeln, erinnert mich die Arbeit an eine großartige Installation von Dan Flavin, ich glaube es war einer der famosen Skulptuen-Projekte- Veranstaltungen in Münster.

    Ja, und das Problem der mäßigen handwerklichen Fähigkeiten kenne ich nur zu gut, mit Schrecken erinnere ich mich daran, wie ich zwei großformatige Arbeiten von Sigmar Polke versucht habe, exakt nebeneinander im Schlafzimmer aufzuhängen, es dauerte Stunden…

    „Also, ich mußte wieder auf ein paar Tage nach Bodenwerder. Meine Mutter wollte mich dringend sprechen. Sie hatte angerufen, ich solle doch bitte mal rasch kommen, es war ganz unheimlich gewesen am Telefon.“

    #553
    JaHaHe
    Teilnehmer

    Schön wieviel Leben in diesem Thema herrscht!
    Ich mache einmal weiter mit einem Museumstip. Wer von München aus nach Süden über den Brenner rollt, sollte natürlich in Bozen Station machen und im Laurin schlafen, danach nach Eppan und Wein kaufen, soweit so gut.
    Etwas weiter südlich, in Rovereto, empfiehlt sich ein Besuch des MART in Rovereto. Die beiden Sammlungen „Die Erfindung des Moderern“ und “ Das Eindringen des Zeitgenössischen“ nehmen den Besucher mit auf eine Reise durch die letzten 2 Jahrhunderte italienischer Kunst. Neben den Dauerausstellungen werden auch Einzelausstellungen internationaler Künstler gezeigt.

    Ideal für einen Zwischenstopp auf dem Weg zum Gardasee, oder wenn man nach Maranello unterwegs ist, um den nächsten Ferrari zu konfigurieren. 😉 (Wobei ich lieber einen Fontana als einen Ferrari hätte)
    http://www.mart.trento.it/default.jsp

     

     

    "Also, es fängt damit an, daß ich bei Fisch-Gosch in List auf Sylt stehe und ein Jever aus der Flasche trinke und von Bodenwerder träume"

    #554
    JaHaHe
    Teilnehmer

    "Also, es fängt damit an, daß ich bei Fisch-Gosch in List auf Sylt stehe und ein Jever aus der Flasche trinke und von Bodenwerder träume"

    #555
    JaHaHe
    Teilnehmer

    "Also, es fängt damit an, daß ich bei Fisch-Gosch in List auf Sylt stehe und ein Jever aus der Flasche trinke und von Bodenwerder träume"

    #565
    JaHaHe
    Teilnehmer

    Hallo Bernhard,

    vielen Dank für die Nachfrage, hatte mir eine solche schon fast erwartet. Die „Haufen“ sind von Michelangelo Pistoletto. Dieser zählt zu den Hauptvertretern der Arte Povera und arbeitet in seinem Werk viel mit Alltagsgegenständen und „hässlichen“ Dingen. Eines der bekanntesten Werke ist sicherlich venere delle stracci ,1967/74 (Venus of the rags), das in der Tate Gallery zu sehen ist. Pistoletto fügt die Kopie einer antiken Venus mit einem wie zufällig arrangierten Haufen „alter Garagenklamotten“ zusammen.

     

    Nun und was soll das Ganze?

    Darüber muss sicherlich jeder selbst nachdenken. Wahrscheinlich ist es nicht die Aufgabe des Künstlers eine Erklärung für alles was er schafft mitzuliefern, sondern die Aufgabe des Betrachters ist es, das Gesehene zu reflektieren. Dabei kann ja aber auch herauskommen, dass man ein Werk nicht mag, hässlich findet oder oder oder ….

     

     

    "Also, es fängt damit an, daß ich bei Fisch-Gosch in List auf Sylt stehe und ein Jever aus der Flasche trinke und von Bodenwerder träume"

    #568
    JaHaHe
    Teilnehmer

    Als Ergänzung noch meine Lieblingsarbeit von Pistoletto

    Metamorfosi (1967-2013), zu sehen im Neuen Museum in Nürnberg .

     

     

     

     

    "Also, es fängt damit an, daß ich bei Fisch-Gosch in List auf Sylt stehe und ein Jever aus der Flasche trinke und von Bodenwerder träume"

    #569
    JaHaHe
    Teilnehmer

    Der Mann auf dem Bild gehört nicht dazu,  aber er macht zu gerne Spiegelselfies.

    "Also, es fängt damit an, daß ich bei Fisch-Gosch in List auf Sylt stehe und ein Jever aus der Flasche trinke und von Bodenwerder träume"

    #573
    Avatar-FotoSan Remo
    Administrator

    Leider nur ein wenig Basic, Herr Remo und Monet.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahren, 1 Monat von Avatar-Fotohugoservatius.

    So lange ich hier was zu sagen habe, wird es kein Formel 1 Rennen in Bodenwerder geben! Bernie Ecclestone NZZ vom 24.07.2020

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 67)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.