Willkommen bei ClassicPassion Foren ClassicPassion Forum Leben im Lockdown oder: Die Entdeckung des Podcasts

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #6914
    Avatar-Fotohugoservatius
    Administrator

    Liebe Freunde und Mitforisten,

    ich denke es geht uns allen so, daß die letzten Wochen schon belastend waren und so wie es aussieht, wird es ja noch eine ganze Weile so weiter gehen.

    Im Unterschied zum Lockdown im Frühjahr ist man jetzt ja schon ziemlich ans Haus oder die Wohnung gebunden, die wirklich schönen Autos stehen unter ihrer Abdeckung in der Garage und warten auf salzfreie Straßen, auch die Fahrräder sind alle geputzt und zum Überwintern eingelagert, die Bibliothek ist einigermaßen sortiert und kurz vor Weihnachten kam der Mitarbeiter meiner bevorzugten Galerie und hat mit mir zusammen die Bilder umgehängt, die Segelyacht steht hoch und trocken im Winterlager und so hat man die unglaublichsten Einfälle, die kalten Sonntage anders als gewohnt zu verbringen.

    So erinnerte ich mich daran, daß der Mitforist „Ostfale“, der zwar beim ClassicPassion-Treffen im Sommer fleißig mitgefahren ist und mitgetrunken hat, aber es nicht so mit dem Mitschreiben hat, von einem Gespräch mit Thomas Bscher, dem früheren CEO von Bugatti, berichtete, ich fragte, wie immer völlig ahnungslos, wo man dieses Gespräch nachlesen könne und er erklärte mir, daß es einen „Podcast“ gäbe, so eine Art Hörspiel für Autoinfizierte, man könne das Gespräch im Internetz abrufen und sich jederzeit anhören, ich merkte an, daß das ja so etwas Ähnliches wäre wie meine geliebten Schallplatten vom Räuber Hotzenplotz und meinem Lieblingskobold Pumuckel, der Ostfale schaute mich ziemlich zweifelnd an und wandte sich den Ferrari-fahrenden Teilnehmern der Ausfahrt zu…

    Jedenfalls habe ich mich in die Tiefen des Netzes begeben und entdeckte nicht nur den erwähnten Podcast sondern auch noch einige andere mit interessantem Inhalt. Und ich dachte mir, daß es für einige hier ja vielleicht ganz interessant wäre, wenn wir über unsere Erfahrungen mit diesem – für mich – neuen Medium berichten würden.

     

    Also zunächst der Podcast, den mir der Ostfale empfohlen hat:

    „Alte Schule – Die goldene Ära des Automobils“

    Der Moderator, Karsten Arndt, spricht mit verschiedenen Persönlichkeiten über deren Arbeit mit und Leidenschaft für Autos, darunter so unterschiedliche Menschen wie der schon erwähnte. frühere Bankier Thomas Bscher, der nicht nur als Privatier mit dem McLaren F1 in LeMans teilgenommen hat und später dem Bugatti Veyron das Laufen beigebracht hat oder der Inhaber der Tankstelle auf der Döttinger Höhe am Nürburgring, dem unfaßbar eitlen Jochen Arden, der in den achtziger Jahren großes Talent entwickelte, das Äußere der feinen Jaguare vollumfänglich zu ruinieren, interessant auch die Gespräche mit Jochen Neerpasch, Gerhard Berger oder Harm Lagaaij und vielen anderen.

    http://www.alte-schule.podigee.io

     

    „zwoaus11 – Der Tiefgaragentalk“

    Auch sehr witzig ist der Podcast, den der Inhaber der „Garage 11, ein Händler für klassische Automobile in Hamburg, zusammen mit einem Freund und offensichtlich in der Wolle gefärbten Mercedes-Liebhaber produziert, die etwas ruppig-schnoddrige Art des „Autodandlers“ im Gespräch mit dem liebenswürdigen, aber manchmal etwas desorientierten Mercedisten ist amüsant, natürlich dreht sich ein Großteil des Podcasts um das durchaus bemerkenswerte Angebot der Garage 11, aber es gibt auch Folgen mit Gesprächen mit Sammlern oder anderen Autofreaks, meist drehen sie sich um schräge und weniger schräge Fahrzeuge der siebziger, achtziger und neunziger Jahre.

    http://www.zwoaus11.podigee.io

     

    Und zuletzt mein Lieblings-Podcast, der Podcast der besten Autozeitschrift der Welt, der Österreichischen „autorevue“:

    „autorevue Podcast – Die autorevue zum Anhören“

    In diesem Podcast werden von den jeweiligen Autoren die bemerkenswertesten Artikel aus den letzten Jahren dieser großartigen Zeitschrift vorgelesen, es geht nicht nur um alte Autos, um neue Technologien, berühmte und weniger berühmte Rennfahrer, um Personen wie Porfirio Rubirosa, Klaus Maria Brandauer oder Francoise Sagan, es geht um Reisen, um Menschen und ganz nebenbei auch um Autos. Absolut grandios ist die vom großen Herbert Völker, dem früheren Chefredakteur der autorevue, geschriebene und gelesene Geschichte über Niki Lauda, den Lear Jet, die Haubenrestaurants und die Abholung des Ferrari 288 GTO: „Der Tapferste seines Stammes“, ganz wunderbar auch die Reiseberichte der jetzigen Chefredakteurin, Susanne Hofbauer, die in feiner Sprache über ihre Fahrten durch Österreich berichtet.

    http://www.autorevue.at

     

    So viel zu meinem Ausflug in die digitale Welt des Hörspiels für Automobilisten, vielleicht hat ja der eine oder andere auch noch eine Empfehlung oder kennt den einen oder anderen Podcast hier ebenfalls und mag meine Anmerkungen noch ergänzen!

    Mit digitalen Grüßen, Hugo.

     

     

     

    „Also, ich mußte wieder auf ein paar Tage nach Bodenwerder. Meine Mutter wollte mich dringend sprechen. Sie hatte angerufen, ich solle doch bitte mal rasch kommen, es war ganz unheimlich gewesen am Telefon.“

    #6918
    JaHaHe
    Teilnehmer

    Hallo Hugo,

     

    damit sind eigentlich alle Podcasts genannt, die mir gefallen haben. Allerdings lese ich weitaus lieber und bin das Medium Podcast eigentlich leid, da absolut jeder auf den Zug aufspringt und man ganz schön selektieren muss, um den Überblick zu behalten.

     

    Nicht ganz so moderne Grüße

    Jahahe

    (Der auch schon mehrfacher Podcast-Gast war und im Nachinein vom eigenen Gequatsche schockiert war)

    "Also, es fängt damit an, daß ich bei Fisch-Gosch in List auf Sylt stehe und ein Jever aus der Flasche trinke und von Bodenwerder träume"

    #6922
    Avatar-FotoSan Remo
    Administrator

    Vielen Dank lieber Herr Servatius für diesen Hinweis, ähnlich wie Sie es erlebten hatte auch ich bis vor kurzer Zeit noch keinen Kontakt zu diesem Medium und dies obwohl ich ja inzwischen ein sehr bekannter Radio Moderator geworden bin, nun ja.

    Da ich vor einigen Jahren mein Leben dem Fußball, va seinem Fantum und dem gesellschaftlichen Drumherum geweiht hatte, bin ich in einem Anfall voller Nostalgie auf folgende Podcast Reihe gestoßen:

    https://hörfehler.org/

    Einige der Protagonisten kenne ich noch aus meiner Zeit als Schreiberling dieverser Fan Magazine und dem 11Freunde Vorgänger   Match Live wo ich dann zur Höchstform aufgelaufen und grandios gescheitert bin.                                                                                           Sehr Schön anzuhören, Fußball und Kultur, abseits des Rasens.

    Wiedger geistig im Block „Q“ des Bruchweg Stadions/Mz 05  stehende Grüße     San Remo

     

    So lange ich hier was zu sagen habe, wird es kein Formel 1 Rennen in Bodenwerder geben! Bernie Ecclestone NZZ vom 24.07.2020

    #6965
    Avatar-Fotohugoservatius
    Administrator

    Kleiner Nachtrag zu meinem obigen Beitrag:

    Heute kam der jüngste Podcast der autorevue heraus, der von der Chefredakteurin gelesen wird und von einem hellblauen VW Käfer, Baujahr 1971 und seinen zehn Vorbesitzern handelt, unbedingt anhören!

    Und interessant wird sicher auch die neueste Folge der „Alten Schule“, Karsten Arndt im Gespräch mit dem früheren Porsche Pressechef Manfred Jantke!

    Grüße vom Transistorradio, Hugo.

    „Also, ich mußte wieder auf ein paar Tage nach Bodenwerder. Meine Mutter wollte mich dringend sprechen. Sie hatte angerufen, ich solle doch bitte mal rasch kommen, es war ganz unheimlich gewesen am Telefon.“

    #6967
    Avatar-FotoMax
    Teilnehmer

    Werte Mitstreiter,

    ich schließe mich Jacob an, Herr Servatius hat bereits sämtliche Podcasts in seinem Eingangsposting genannt, die auch ich zu meinen Favoriten zähle. Zusätzlich versuche ich regelmäßig den wöchentlich erscheinenden SRF-Podcast „Die Woche in Tessin und Romandie“ mitzunehmen – nicht etwa um einer falschen Verbundenheit dorthin zu fröhnen, sondern vielmehr um mein Fernweh in diesen Zeiten ins quasi Unermessliche zu steigern, während man selbst in der verregneten Bankenstadt sitzt und das so berühmte und gleichzeitig abgedroschene „dolce vita“ nicht aufkommen mag…

    Sich gleich nicht zwischen Heim zu Hilde und Manfred Jantke entscheiden könnende Grüße

    Max

    Nimmt mich jemand mit nach Bodenwerder? Dort soll es schön sein.

    #18993
    Avatar-Fotohugoservatius
    Administrator

    Liebe Mitforisten, ich möchte diesen Thread einmal wieder nach oben holen und auf einen weiteren Podcast hinweisen, den ich seit geraumer Zeit regelmäßig und durchaus mit Vergnügen höre:

    „Autotelephon – der Podcast über Autos“

    In diesem Podcast telephonieren zwei befreundete Autojournalisten miteinander und diskutieren mehrheitlich aktuelle Autos, manchmal reden sie auch über etwas, was mit klassischen Fahrzeugen zu tun hat und ab und zu gibt es Folgen mit mit einem Gast als Gesprächspartner.

    Was den Podcast für mich auszeichnet, ist die angenehme, unaufgeregte Art der beiden Protagonisten, Stefan Anker, dem früheren Motorredakteur der Zeitung „Die Welt“ und zudem professionellem Photographen und Paul Janosch Ersing, einem freien Motorjounalisten und offensichtlich auch Produzenten von Autovorstellungen fürs Buntfernsehen.

    Stefan Anker gibt den vernünftigen Elder Statesman mit einer unglaublich angenehmen, Norddeutsch eingefärbten Sprache und der heimlichen Liebe zu Sportwagen und Rennsport, Paul Janosch Ersing das jugendliche, schwäbische Cleverle mit einem milden Hang zur Besserwisserei und einer offensichtlichen Neigung zu Elektrofahrzeugen, Tempolimit und Spielstraßen, daraus entstehen interessante Gespräche über teilweise – für mich – nicht so rasend interessante Autos, die Automobilindustrie und auch solche Themen wie Photographie oder auch Fahrräder.

    Absolut hörenswert und immerhin ist den beiden Herren das gelungen, was ich immer schon einmal machen wollte: Mit einem nach einem Ort benannten Fahrzeug an diesen Ort zu fahren, ich träume ja immer noch von einer Reise im Ford Granada Turnier Chasseur nach Granada, einer Fahrt im Opel Ascona Voyage an den Lago Maggiore und einer Reise mit einem Morris Oxford in die gleichnamige Universitätsstadt, um dort endlich Englisch zu lernen. Die beiden Autotelephonisten sind immerhin schon mit einem Alfa Romeo Stelvio über den gleichnamigen Paß gereist!

    https://autotelefon.podigee.io/

    Empfehlende Grüße, Hugo.

    „Also, ich mußte wieder auf ein paar Tage nach Bodenwerder. Meine Mutter wollte mich dringend sprechen. Sie hatte angerufen, ich solle doch bitte mal rasch kommen, es war ganz unheimlich gewesen am Telefon.“

    #18995
    Avatar-FotoSan Remo
    Administrator

    Sie vergaßen: „Mit dem Ferrari Roma nach Rom“!  Oder ist Ihnen der wieder einmal zu modern?

    Erweiternde Grüße San Remo

    So lange ich hier was zu sagen habe, wird es kein Formel 1 Rennen in Bodenwerder geben! Bernie Ecclestone NZZ vom 24.07.2020

    #18998
    Avatar-Fotohugoservatius
    Administrator

    Sie vergaßen: „Mit dem Ferrari Roma nach Rom“! Oder ist Ihnen der wieder einmal zu modern? Erweiternde Grüße San Remo

    Tatsächlich finde ich die Vorstellung, mit einem Ferrari Roma nach Rom zu fahren, ganz famos, lieber Freund, die Stadt ist ebenso hinreißend wie der Wagen, aber momentan bin ich anderweitig unterwegs, eher in dem Sinne „Wie ich in einem Jaguar nach Salzburg reiste, um auf Peter Handkes Spuren zu wandeln und ein Paar grüne Handschuhe zu kaufen!“, wenn Sie wissen, was ich meine…

    Reisefreudige Grüße, Hugo.

    „Also, ich mußte wieder auf ein paar Tage nach Bodenwerder. Meine Mutter wollte mich dringend sprechen. Sie hatte angerufen, ich solle doch bitte mal rasch kommen, es war ganz unheimlich gewesen am Telefon.“

    #18999
    Avatar-FotoSan Remo
    Administrator

    Ich habe nun in die Podcasts der beiden Herren hineingehört, weitgehend sympathisch aber leider überhaupt nicht meine Themen da Sie fast nur über Neuwagen, eher der Art „Brot u Butter Autos“ sprechen.

    Ein weiterer Podcast den ich besucht habe ist  „Kiesplatzkönige“ https://www.auto-motor-und-sport.de/podcast/kiesplatz-koenige/.  Hier kommen zumindestens Fahrzeuge vor die ich noch kenne und welche ich zum Teil auch ganz interessant finde.

    Leider ist hier der Auftritt der beiden Teilnehmer übertrieben, gewollt witzig, ähnlich den Moderatoren in privaten Formatradios und bei Dingen die mit der Zeitung „Auto Motor Sport“ zu tun haben, bin ich eh ein wenig zurückhaltend.

    Sich weiter mit dem Thema beschäftigende Grüße  San Remo

     

    So lange ich hier was zu sagen habe, wird es kein Formel 1 Rennen in Bodenwerder geben! Bernie Ecclestone NZZ vom 24.07.2020

    #19028
    Avatar-Fotohugoservatius
    Administrator

    Und noch ein neuer Podcast findet sich seit einigen Wochen im Internetz:

    „Future Classics“

    In diesem Podcast sprechen die beiden Protagonisten von „Zwoaus11“ mit dem Kopf hinter „Alte Schule“ über Autos, die an der Grenze zwischen Gebrauchtwagen und Youngtimer hin- und hermäandern, in den ersten Folgen ging es um den Renault Twingo der ersten Generation, irgendeinen Lexus, den furchtbaren Chrysler Crossfire, den ersten Cayenne und tatsächlich um zwei Autos, die ich sehr mag: Den Opel Adam und den Alfa 156.

    Wie sich einige hier ja vielleicht noch erinnern, besitze ich solch einen Alfa, als „Sportwagon“ und dazu noch in Dunkelgrün, eigentlich brauche ich den Wagen wirklich gar nicht, aber immer, wenn ich in anschaue und dann auch noch fahre, werfe ich alle Verkaufsgedanken sofort aus dem Fenster und schwöre ihm (beinahe) ewige Treue!

    Insofern: Mindestens diese Folge unbedingt anhören!

    https://cms.megaphone.fm/channel/ASD3673236331

    Modernen Medien gegenüber stets aufgeschlossene Grüße, Hugo.

    „Also, ich mußte wieder auf ein paar Tage nach Bodenwerder. Meine Mutter wollte mich dringend sprechen. Sie hatte angerufen, ich solle doch bitte mal rasch kommen, es war ganz unheimlich gewesen am Telefon.“

    #19029
    Avatar-Fotohugoservatius
    Administrator

    iebe Mitforisten, ich möchte diesen Thread einmal wieder nach oben holen und auf einen weiteren Podcast hinweisen, den ich seit geraumer Zeit regelmäßig und durchaus mit Vergnügen höre: „Autotelephon – der Podcast über Autos“ In diesem Podcast telephonieren zwei befreundete Autojournalisten miteinander und diskutieren mehrheitlich aktuelle Autos, manchmal reden sie auch über etwas, was mit klassischen Fahrzeugen zu tun hat und ab und zu gibt es Folgen mit mit einem Gast als Gesprächspartner.

    Ich erwähnte ja weiter oben den „Autotelephon“-Podcast, ich hatte Stefan Anker in seinem Studio besucht und mich etrem angenehm mit ihm unterhalten.

    Und vor 14 Tagen sitze bei meinem Besuch in Salzburg in Pierre Boulez‘ Badewanne, schaue verträumt in den zum Haus gehörigen Park und traue meinen Ohren nicht!

    In der Folge vom 18. Oktober berichtet Herr Anker nicht nur von meinem Besuch, nein, er berichtet auch sehr ausgiebig und äußerst positiv über unser kleines Forum hier, ab Minute 21.17 kann man das hören.

    https://autotelefon.podigee.io/244-elektroauto-fur-weniger-als-25000-euro

    Verschwiegen hatte ich ihm allerdings, daß ich mich mit fremden Federn – nein, Zylindern – geschmückt habe, ich bin dorthin mit Roberts Daimler Double Six gereist und den Eindruck erweckt, daß es mein Auto sei…

    Felix-Krull-hafte Grüße, Hugo.

    „Also, ich mußte wieder auf ein paar Tage nach Bodenwerder. Meine Mutter wollte mich dringend sprechen. Sie hatte angerufen, ich solle doch bitte mal rasch kommen, es war ganz unheimlich gewesen am Telefon.“

    #19031
    Avatar-FotoSan Remo
    Administrator

    Man wird sich anderen Ortes um Sie kümmern, Sie Aufschneider Sie!

    Herrn Anker und die üblichen Behörden informierende Grüße  San Remo

    So lange ich hier was zu sagen habe, wird es kein Formel 1 Rennen in Bodenwerder geben! Bernie Ecclestone NZZ vom 24.07.2020

    #19190
    Avatar-Fotohugoservatius
    Administrator

    Podcast „Future Classics“ – Was sagen die klugen Mitforistinnen und schönen Mitforisten zur Auswahl der dort vorgestellten Autos?

    Ich finde diese Diskussion, die sich hier entwickelt hat, ziemlich interessant, denke aber, daß sie sich recht weit vom Thema Autopodcast entfernt hat!

    Gottseidank hat unser Mitforist Ecki 1960 vor geraumer Zeit einen Thread eröffnet, in dem es darum geht, welche Autos Klassiker sind und warum.

    Ihrer aller Zustimmung stillschweigend voraussetzend verschiebe ich die Diskussion jetzt mal in diesen Tread und freue mich auf die Fortsetzung!

    Nunmehr die Straßenbahnlinie wechselnde Grüße, Hugo.

    „Also, ich mußte wieder auf ein paar Tage nach Bodenwerder. Meine Mutter wollte mich dringend sprechen. Sie hatte angerufen, ich solle doch bitte mal rasch kommen, es war ganz unheimlich gewesen am Telefon.“

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.