Willkommen bei ClassicPassion Foren ClassicPassion Forum Wenn nur eine(r) bleiben könnte …

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #7773
    Avatar-FotoSechskommadrei
    Teilnehmer

    Liebe Mitforisten,

    viele von euch leben automobil polygam – darunter verstehe ich, dass Ihr eure automobile Passion mit zwei, möglicherweise auch mehreren „Schätzen“ auslebt. Ich selbst bin einer dieser Kandidaten.

    Heute Nachmittag habe ich mit dem Mitforisten @Max (selbstverständlich unter Einhaltung sämtlicher Corona-Bedingungen 😷  😷 ) die hypothetische Situation durchgespielt, dass von allen „Schätzen“ (aus welchem Grund auch immer, sei es der Verlust sämtlicher Stellplätze, das Gelübde automobiler Abstinenz oder ähnliche einschneidende Ereignisse) nur ein einziges bleiben könnte/dürfte – für welches würde man sich entscheiden? Und welche Kriterien würde man anlegen? Emotioni, Erinnerungen, Gebrauchswert und/oder was noch?

    Wir waren am Ende sehr überrascht, was bei uns dabei herauskam und wie unterschiedlich wir uns diesem Thema doch jeweils genähert haben, deshalb stelle ich diese Frage mal in die Runde und bin gespannt auf eure Antworten!

    Schon mal einen guten Start in die neue Woche morgen

    6,3

    Bodenwerder: klimaneutral seit 1963!

    #7774
    Avatar-Fotohugoservatius
    Administrator

    Was für eine furchtbare Vorstellung, was für eine grausame Frage, lieber Herr Sechskommadrei!

    Das ist, als wenn man einen Vater fragt, welches Kind er mit in die Zweipersonenrettungsinsel mitnehmen würde, wenn die Yacht sinkt, als wenn man einen Kunstsammler fragt, welches Bild er aus dem brennenden Haus retten würde!

    Die Antwort des Herzens: Den grünen Käfer!

    Die Antwort des Kopfes: Das Saab Cabrio, ein Auto, das ganz viele Funktionen auf einmal erfüllt, Cabriolet, Winterauto, Reisewagen, schnell, sozialverträglich, der perfekte Allroander.

    Die Antwort in Notsituationen, für den Fall der unausweichlichen Flucht, damit kennt sich Familie Servatius leider ganz gut aus: Der Defender, damit schafft man es entweder nach Skandinavien oder aber in die neutrale Schweiz.

    Die wahre Antwort: Vier Autos, die beiden Käfer, den DD6 von Roberts Vater und den Defender.

    Die ideale Antwort: Fünf Autos, die beiden Käfer, Roberts XJS Cabriolet und DD6 und den Defender.

    Von solch einer Frage bestürzte Grüße, Hugo.

    „Also, ich mußte wieder auf ein paar Tage nach Bodenwerder. Meine Mutter wollte mich dringend sprechen. Sie hatte angerufen, ich solle doch bitte mal rasch kommen, es war ganz unheimlich gewesen am Telefon.“

    #7775
    Avatar-FotoMOK24
    Teilnehmer

    Ein seehr spannendes Thema, das mir als Gedankenspiel nicht fremd ist, seitdem ich „in dem anderen Forum“ den Thread las „Eure Garage mit 6 Autos“.

    Dort waren es zwar sechs Autos, die man haben dürfte, aber dennoch habe ich das einmal für mich durchgespielt. Ich war ebenfalls von mir selbst überrascht, waren doch die Hälfte der Fahrzeuge, die es bei mir in die Liste schaffen würden – ausgerechnet britische Fahrzeuge (!).

    Bevor ich hier aber unter verschärften Bedingungen – nur ein Fahrzeug – über „das“ Auto nachdenke, sei mir bitte eine Frage zu den Spielregeln gestattet:

    Soll das Fahrzeug, das übrig bleibt, aus dem jetzigen Fuhrpark stammen, oder ist es erlaubt alle abzugeben und durch eines vom freien Markt zu ersetzen?

    Ich vermute ersteres, und falls das so ist, bin ich über meine eigene Wahl fast ein wenig erschrocken ….

     

    Nachdenkliche Grüße,

    Martin

     

    Why drive a car when you can pilot a SAAB?

    #7776
    Avatar-FotoSechskommadrei
    Teilnehmer

    eine Frage zu den Spielregeln gestattet: Soll das Fahrzeug, das übrig bleibt, aus dem jetzigen Fuhrpark stammen

    Ja, das ist die Spielregel – keine Ersatzbeschaffung …

    Einen schönen Montag allerseits

    6,3

    Bodenwerder: klimaneutral seit 1963!

    #7777
    Avatar-FotoSechskommadrei
    Teilnehmer

    Was für eine furchtbare Vorstellung, was für eine grausame Frage, lieber Herr Sechskommadrei! Das ist, als wenn man einen Vater fragt, welches Kind er mit in die Zweipersonenrettungsinsel mitnehmen würde, wenn die Yacht sinkt, als wenn man einen Kunstsammler fragt, welches Bild er aus dem brennenden Haus retten würde!

    … in der Tat – mit solchem Tobak werden aber  angehende Juristen ab dem 2. Semester gequält, um sich später im richtigen Leben fragen lassen zu müssen, weshalb sie ab und an so seltsam drauf sind😳😂

    Und was wohl Robert dazu sagt … und welches Schicksal die rote Giulia erfährt – doch wohl nicht das, was sich Mister Shakespeare seinerzeit ausgedacht hat?!?

    Gespannte Grüße

    6,3

    Bodenwerder: klimaneutral seit 1963!

    #7780
    Avatar-FotoNordlicht
    Teilnehmer

    Moin

    wäre für mich schwierig. Einerseits habe ich meinem Vater versprochen, das Coupe nie abzugeben, also wird es das bleiben, andererseits habe ich das grüne Cab einmal komplett neu aufgebaut, da steckt viel Herzblut drin, hmmmm, zum Glück brauche ich mich nicht entscheiden, ich weis echt nicht, was ich nehmen würde. Am ehesten würde ich mich, glaube ich, von dem Jetta ud den beiden E30 trennen.

    @ Sechskommadre

    ———–i ————                     : Sie können aber auch schwierige Fragen stellen.

    MfG Ulf.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahren, 3 Monaten von Avatar-FotoNordlicht.
    #7789
    Avatar-Fotomove
    Teilnehmer

    Hmmmh.

    Für mich eigentlich relativ einfach. Zwar unter Trauer und Tränen, und Gefluche…

    Der Käfer bliebe, Punkt.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahren, 3 Monaten von Avatar-Fotomove.

    move
    EILMELDUNG!!!
    Bodenwerder gewinnt Deutschlandpreis "Unser Dorf soll schöner werden"

    #7799
    Avatar-Fotohugoservatius
    Administrator

    Der Käfer bliebe, Punkt.

    So isses!

    „Also, ich mußte wieder auf ein paar Tage nach Bodenwerder. Meine Mutter wollte mich dringend sprechen. Sie hatte angerufen, ich solle doch bitte mal rasch kommen, es war ganz unheimlich gewesen am Telefon.“

    #7802
    Avatar-FotoEcki1960
    Teilnehmer

    Eine geniale, aber auch etwas gemeine Frage, lieber Herr Sechskommadrei, denn das ist ja beinahe so, als würde man seine kleine Tochter fragen, welche ihrer Freundinnen ihr die Liebste und Teuerste ist, und darauf ist eine Antwort weder möglich noch zumutbar, denn das ändert sich ja oftmals auch täglich.

    Bei meinen Autos ist es ähnlich, da weiß ich auch immer nicht, welches mir gerade das Wichtigste ist, meistens das, mit dem ich gerade gefahren bin. Wenn es aber nun beim besten Willen nicht anders geht und ich nicht wenigstens zwei behalten dürfte, das VW Golf I Cabrio und das VW 1303 Cabrio, würde ich mich für das erstgenannte entscheiden müssen, weil ich es seit 40 Jahren in erster Hand besitze, sowas gibt man nicht her, und ganz normal fahren kann ich damit auch, aber ich sehr, dass ich auch das 1303 Cabrio behalten dürfte, denn einer mehr fällt doch ganz nicht auf!

    Nachdenkliche Grüße

    E N-R

    #7805
    Avatar-Fotohugoservatius
    Administrator

    Lieber Herr 1960, ich würde mich bereit erklären, das Käfer Cabrio für Sie zu verstecken…

    Herrn Sechskommadreis perfiden Plan unterlaufende Grüße, Hugo.

    „Also, ich mußte wieder auf ein paar Tage nach Bodenwerder. Meine Mutter wollte mich dringend sprechen. Sie hatte angerufen, ich solle doch bitte mal rasch kommen, es war ganz unheimlich gewesen am Telefon.“

    #7809
    Avatar-FotoEcki1960
    Teilnehmer

    Lieber Herr Servatius,

    das ist gut zu wissen. Da weiß ich für diesen schlimmen Fall, dass das VW 1303 Cabrio in guten Händen wäre und gelegentlich etwas angemessenen Auslauf bekäme😉

    Beruhigte Grüße

    E N-R

    #7814
    Avatar-FotoMax
    Teilnehmer

    Hallo Zusammen,

    ja, das waren schon nachdenkliche Stunden, die Herr Sechskommadrei und ich in Grübeleien über diese Frage versunken verbracht haben. Und auch aus diesem Grund dachten wir uns: Geteiltes Leid ist halbes Leid!

    Man könnte aus ihr und den bisherigen Antworten sicherlich genügend Stoff für eine umfangreiche sozio-kulturelle Ausarbeitung sammeln, waren die Antworten doch bisher, aus der Sicht eines Unbedarften, womöglich nicht immer nachvollziehbar. Derjenige würde womöglich aus einer Sammlung hochkarätiger Sportwagen, wie beispielsweise der von Herrn Jarama, mit Sicherheit nicht zu allererst den, verzeihen Sie, betagten BMW V12 wählen. Aus Ihren Garagen, verehrte Herren Servatius, move und 1960, käme für viele Außenstehende bestimmt nicht unbedingt „der Käfer“ an erster Stelle und dass Herr Nordlicht das Astra Cabrio ausersucht hat, könnten vermutlich die Meisten angesichts der wunderbaren E30 BMW daneben kaum nachvollziehen.

    Wir, ich und Herr Sechskommadrei, haben, so viel sei angemerkt, bislang auch noch keine abschließende Auswahl getroffen und konnten uns nur auf mindestens 2 einigen. Überraschenderweise fanden weder Italiener, noch Briten den Weg in diese Top-2. Bei keinem war die Auswahl über „Bleiben“ oder „Gehen“ einfach, im Gegenteil: Verbindet man doch mit allen Autos Emotionen, Erinnerungen, ganz bestimmte Ereignisse oder sogar – wie ich – ein halbes Leben.

    Was doch dabei herauskommt: Es ist nicht wichtig, wie viel PS ein Auto hat, wie viel es kostet oder irgendwann einmal gekostet hat, welchen Eindruck man damit bei anderen erweckt schon gar nicht. Das war uns allen sicher auch schon vorher klar, aber nichts ist schöner, als sich genau das immer wieder in Erinnerung zu rufen.

    Beste Grüße

    Max

    Nimmt mich jemand mit nach Bodenwerder? Dort soll es schön sein.

    #7815
    Avatar-FotoSan Remo
    Administrator

    Wenn ich ehrlich bin habe ich zu keinem meiner Fahrzeuge eine wirklich tiefer gehende Bziehung.

    Wahrscheinlich würde ich sie alle hergeben und nur den Golf behalten weil er schon meiner verstorbenen Mutter gehörte und immer noch am praktischsten ist. In letzter Zeit merke  ich  wie die Anhänglichkeit an Sachen nachlässt, mir bedeuten  Erinnerungen, teilweise in Bild, Film und Musik, immer mehr, auch Motorräder oder Autos kurbeln das an aber ich muss keines davon besitzen, ob dies ein Zeichen des älter werdens ist, das Loslassen von materiellen Dingen?

    Nachdenkliche Grüße   San Remo

    So lange ich hier was zu sagen habe, wird es kein Formel 1 Rennen in Bodenwerder geben! Bernie Ecclestone NZZ vom 24.07.2020

    #7816
    JaHaHe
    Teilnehmer

    Na wenn das so ist, nehme ich Ihren roten Ferrari gerne!

    "Also, es fängt damit an, daß ich bei Fisch-Gosch in List auf Sylt stehe und ein Jever aus der Flasche trinke und von Bodenwerder träume"

    #7817
    Avatar-FotoLandstreicher
    Teilnehmer

    Na wenn das so ist, nehme ich den „Gelben“  🙂

     

    Ich würde mich auch für einen Golf entscheiden, einen Golf 1 SC.

    LG
    Peter

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.