Willkommen bei ClassicPassion Foren ClassicPassion Forum Was war Euer erstes selbst gekauftes Auto?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 28)
  • Autor
    Beiträge
  • #243
    Avatar-FotoMOK24
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

     

    was war Euer erstes selbst gekauftes Auto?

     

    Bei mir war es ein Peugeot 205XS, noch mit manuellen Choke, gemeinsamen Ölkreislauf für Motor und Getriebe und Aluflegen, bei denen sich kein Reifenhändler getraut hat, Riefen aufzuziehen.

    Das Auto hatte in meiner Erinnerung 79 PS, die der Motor aus einem Doppelvergaser generierte. Ich weiss noch, wie einmal auf dem Weg nach Hannover zur Cebit bei Höchstgeschwindigkeit (das werden so 190 km/h gewesen sein) sich die Motorhaube vom Fahrtwind nach innen bog.

    Danach wusste ich auch, warum das Auto so leicht sein konnte … 😉

     

    Hier ein Foto, dessen Qualität ich zu entschuldigen bitte, aber das war eben noch nicht die Zeit von allgegenwärtigen Smartphinekameras mit 48 Megapixeln …

     

    Peugeot 205XS

     

    Gruß

    Martin

     

    Why drive a car when you can pilot a SAAB?

    #253
    Avatar-FotoMOK24
    Teilnehmer

    Mit so einem Fahrzeug „einzusteigen“ ist natürlich ganz besonders toll!

     

    Glückwunsch!

     

    Why drive a car when you can pilot a SAAB?

    #254
    Avatar-FotoFridolin
    Teilnehmer

    Mein erstes Auto?

    ein Ford 12 M. Ca 50 Jahre her.

    ein Foto habe ich nicht mehr. Damals absolut Autobahnfest. Auf der Fahrt nach Norden konnte man einen Ziegelstein aufs Gas legen und dann mit ca 140 ohne Unterbrechung lange Strecken zurücklegen. Viel Verkehr war ja auch nicht.

    #269
    Avatar-Fotomove
    Teilnehmer

    Mein erstes Auto war ein schwarzer Mitsubishi Colt. GT! 70 PS. Mit Powerschaltung. Jeden 914er in der Kurve stehen gelassen. Ich liebte dieses Auto. Damals kamen so die ersten Handwaschanlagen auf.

    Der wurde jeden Samsag gewienert.

    Ach, was waren das Zeiten.

    move

    move
    EILMELDUNG!!!
    Bodenwerder gewinnt Deutschlandpreis "Unser Dorf soll schöner werden"

    #275
    Avatar-FotoSan Remo
    Administrator

    Was ist denn eine Powerschaltung lieber move?

    So lange ich hier was zu sagen habe, wird es kein Formel 1 Rennen in Bodenwerder geben! Bernie Ecclestone NZZ vom 24.07.2020

    #282
    Avatar-FotoSan Remo
    Administrator

    Geh doch einfach auf „Bearbeiten“ links oben.

    So lange ich hier was zu sagen habe, wird es kein Formel 1 Rennen in Bodenwerder geben! Bernie Ecclestone NZZ vom 24.07.2020

    #287
    Avatar-FotoSan Remo
    Administrator

    Sie sind doch lernfähig Herr Jarama……..

    So lange ich hier was zu sagen habe, wird es kein Formel 1 Rennen in Bodenwerder geben! Bernie Ecclestone NZZ vom 24.07.2020

    #302
    Avatar-Fotohugoservatius
    Administrator

    Mein erstes Auto – was für ein Thema! Großartig!

    Wie einige Mitforisten aus eigener Erfahrung wissen, bin ich ja ein bißchen ein Spätentwickler, was technische Dinge angeht, als alle schon Musik von funkelnden, silbernen Scheiben hörten, habe ich hingebungsvoll meine Langspielplattensammlung gepflegt, mittlerweile verfüge ich auch schon über einen CD-Spieler, jetzt, wo alle nur noch „streamen“.

    So ähnlich ist es bei mir auch immer mit den Autos gewesen, meine Freunde fuhren Golf II GTI, Peugeot 205 GTI oder ein Erdbeerkörbchen, als der junge Hugo sein erstes Auto auswählte, mir erschienen diese oben erwähnten Autos so schrecklich up-to-date, so entschied ich mich, den von einer Freundin meiner Mutter geerbten Audi 50 LS, auf dem ich meine allerersten Fahrerfahrungen machen mußte und der auch nicht auf mich zugelassen war, möglichst schnell zu vergessen, um das Auto zu erwerben, von dem ich seit Jahrzehnten geträumt hatte: Ein VW Käfer Cabriolet, möglichst als 1303 und möglichst in schwarz, dunkelblau oder dunkelgrün.

    Allerdings standen diesem Vorsatz zwei Dinge im Weg. Das schmale Salär, welches ich als Student in den Semesterferien in einem renommierten Architekturbüro erwirtschaftete und die übergroße Sparsamkeit meines Vaters, der die grausame Meinung vertrat, solchen Luxus müsse ich mir schon selbst verdienen, während er im Maßanzug in seinen Zwölfzylinder-Jaguar oder in seinen BMW M5 stieg…

    Ich zeichnete also weiter fleißig Tankstellen, Boardinghouses und Einkaufszentren, versuchte – entgegen meiner Natur – sparsam zu leben und fuhr mit meinem Rennrad (schon nicht uncool) oder mit dem Peugeot 304 Coupé (damals auch ziemlich cool) meiner Mutter zu den Rendezvous mit der Damenwelt und mit dem leicht angerosteten Audi 50 zur Uni.

    Und eines Tages war es so weit, beim örtlichen „VAG“-Händler stand ein 1303 Käfer Cabriolet, in Anthrazit-Metallic mit schwarzem Dach, schwarzem Interieur und den üblichen Sportfelgen, aus 1. Hand und mit 35.000 km auf dem Tacho, der Händler auf dem Land wußte nicht um den Hype um das Käfer Cabriolet und hatte es mit 11.500 DM ausgepreist, wenig Geld für ein Käfer Cabrio, viel Geld für einen Architekturstudenten.

    Aufgeregt fuhr ich zu meinen Eltern, mein Vater kam erst am nächsten Abend von einer Geschäftsreise zurück, war müde und jetlagged und nach mehrstündigen, zähen Verhandlungen gab er weit nach Mitternacht auf, resignierend sagte er: „Ok, morgen Früh fährst Du dort hin, zahlst das Auto mit Deinem Geld an, mittags kommst Du zu mir ins Büro und ich hole Dir den Restbetrag von der Bank und dann kaufst Du in Gottes Namen diesen KdF-Wagen, zurückzahlen mußte Du mir das Geld dann in abzustimmenden Raten…“

    Völlig euphorisch ging ich schlafen, im Morgengrauen fiel ich in einen unruhigen, leichten Schlaf, Punkt 9.00 Uhr stand ich beim Händler auf der Matte, sah „mein“ Cabrio dort im Verkaufsraum glänzen, der Verkäufer schaute mich erstaunt an und sagte: „Nein, den Käfer können Sie nicht mehr kaufen, den habe ich gestern um 18.00 Uhr verkauft, der wird heute Mittag abgeholt!“

    NIEMALS WIEDER WOLLTE ICH MIT EINEM KÄFER CABRIO IRGENDETWAS ZU TUN HABEN, ICH HASSTE DIE AUTOS FORTAN UND VERACHTETE DIE MENSCHEN, DIE SOLCH EIN SCHLECHTES AUTO IHR EIGEN NANNTEN!!!

    Ein Jahr später stand bei dem gleichen Händler ein geschlossener Käfer, die platingraue Sonderedition zum Ende des offiziellen Verkaufs durch VW, der gefiel mir ganz gut, aber hinten, auf dem Parkplatz, da stand einer, der gefiel mir noch viel besser, denn er war grün und hatte keine Sportfelgen und erinnerte mich nicht permanent an „mein“ Cabrio: Ein selvasgrüner VW 1200 L mit Sitzen im Schottenkaro, er schaute mich freundlich an und ich wußte, wir beide sind füreinander bestimmt!

    Das war 1985, der kleine, grüne Käfer trat in mein Leben und blieb dort, bis heute. Wir waren zusammen in England, in Frankreich, in Italien, in der Schweiz, in Österreich, in Dänemark, er hat die unterschiedlichsten Beifahrerinnen kennen gelernt, er war unser Hochzeitsauto vor dem Standesamt, er Umzüge mitgemacht, Beziehungsdramen diskret miterlebt, einen schweren Unfall überstanden, er stand auf dem Parkplatz der Royal Enclosure in Ascot, vor den besetzten Häusern in der Hamburger Hafenstraße und er steht bis heute in meiner Garage, er schaut freundlich und mittlerweile sogar ein bißchen weise aus seinen runden Scheinwerfern, um ihn herum stehen schnellere, schickere, teurere und noblere Autos und sein Blick verrät es: Er weiß, daß er der Chef in der Garage ist, die große Liebe, sein 35 Jahren.

    Ja, und irgendwann, vor mittlerweile auch über 20 Jahren, da kam ein naher Verwandter dazu, ein silbergraues 1303 Cabriolet, neuwertig, unrestauriert und mit 3200 Meilen auf dem Tacho, aber das ist eine andere Geschichte, wie Rudyard Kipling sagen würde…

    „Also, ich mußte wieder auf ein paar Tage nach Bodenwerder. Meine Mutter wollte mich dringend sprechen. Sie hatte angerufen, ich solle doch bitte mal rasch kommen, es war ganz unheimlich gewesen am Telefon.“

    #303
    Avatar-Fotohugoservatius
    Administrator

    „Also, ich mußte wieder auf ein paar Tage nach Bodenwerder. Meine Mutter wollte mich dringend sprechen. Sie hatte angerufen, ich solle doch bitte mal rasch kommen, es war ganz unheimlich gewesen am Telefon.“

    #306
    Avatar-FotoSan Remo
    Administrator

    Classicpassion at its best, danke dafür Herr Servatius.

    Spätentwickler, nun ja, so könnte man es auch nennen.

    So lange ich hier was zu sagen habe, wird es kein Formel 1 Rennen in Bodenwerder geben! Bernie Ecclestone NZZ vom 24.07.2020

    #349
    Avatar-FotoSchatzsucher
    Teilnehmer

    Hallo Ihr!

    bei mir war es ein TR6  den ich während eines Semesters in den USA an der Hauptrasse vor einem Haus habe stehen sehen. Keiner wollte den haben!

    Der Preis war mit 3.800.– US Dollar für mich unerschwinglich.

    Nachdem ich mit der Verkäuferin, eine nette ältere Dame, mehrmals Kaffee getrunken habe, den Rasen mähte, im Garten half und 2 mal beim Großeinkauf die Sachen getragen habe, wechselte der TR6 für 1.800.– US Dollar den Besitzer. Vorgabe der netten Damen war jedoch, dass ich Ihre Nichte mal damit ausfahren muss.

    Dem sagte ich zu, ohne zu wissen, auf was ich mich mit der Nichte einlasse. Zu dumm, dass ich mir habe vorher kein Foto zeigen lassen.

    Ich bin dann noch ca. 3 Monate damit in den USA herumgefahren und habe jeden Kilometer genossen, hatte dabei jedoch immer auch schwarze Hände. (Alles was ich heute mit den Autos mache, hat hier seien Ursprung).

    Die ältere Dame habe ich zwischendurch immer wieder regelmäßig besucht, ….es gab leckeren Kuchen und sie war einfach nett. Sie erzählte mir Geschichten von dem schwarzen TR6 „Blacky“ und wo Sie damit überall gewesen ist und ich hatte Spaß an dem was Sie erzählte und wie sehr sie dabei strahlte.

    Irgendwann sprach mich die Dame  auf meine Zusage hin an, Ihre Nichte mit dem TR6 auszufahren.

    Meinem Versprechen folgend, sagte ich zu am nächsten Tage um 10.00h  da zu sein.

    Ich war pünktlich.

     

    Eine kalifornische Granate öffnete mir die Tür, mir blieb die Luft weg! Sie stellte sich als Patrice und als Nichte der netten Damen vor. …Bingo.…!

    Von da an hatte ich keine Zeit mehr für Rasen mähen oder Kaffeekränzchen mit älteren Damen. Dieses hätte ich mit einem Foto vorher gerne auch noch 1 Monat früher haben können, ….

    Als es dann an der Zeit war wieder nach BRD zurück zu kehren, habe ich „Blacky“ mitgenommen, hierzu fuhr ich von Los Angeles an die Ostküste und habe selbst den TR zum Hafen gebracht, so auch dann von Bremen abgeholt. Der TR fuhr immer, ich bin nie liegen geblieben und wenn konnte ich ihn immer und schnell wieder zum Laufen bringen.

    Der TR6 gehört damit zu einem den mir liebsten Autos überhaupt, inzwischen habe ich 4 restauriert und auch vor zwei  TR3 und einem TR4IRS nicht halt gemacht. Derzeit entsteht mein 5ter TR6.

    Den werde ich dann  jedoch nicht mehr hergeben!

    Er wird wie mein erster ….“black“!

    Gruß Euer Schatzsucher

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahren, 2 Monaten von Avatar-FotoSchatzsucher.
    #352
    Avatar-FotoMOK24
    Teilnehmer

    Und – was wir alle wissen wollen – war wurde aus oder mit Patrice .. ?!!!!? 🙂

     

    Why drive a car when you can pilot a SAAB?

    #354
    Avatar-FotoSan Remo
    Administrator

    Ja, genau Schatzsucher, einfach abbrechen wenn der interesante Teil kommt.

    So lange ich hier was zu sagen habe, wird es kein Formel 1 Rennen in Bodenwerder geben! Bernie Ecclestone NZZ vom 24.07.2020

    #359
    Avatar-Fotomove
    Teilnehmer

    Ja mein lieber San Remo. Die Powerschaltung.

    Ein japanisches Gimmik!

    Neben dem normalen Schalthebel besaß der Colt GT einen weiteren Hebel der auf gleicher Höhe wie der Schalthebel war.

    Du konntest im normalen Fahrmodus den Hebel nach vorne drücken und die Drehzahl hat sich um 33% erhöht…? Das gab Schub…

    move

    Nachtrag: Das war kein Tuning. Das war Serie beim GT

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahren, 2 Monaten von Avatar-Fotomove.

    move
    EILMELDUNG!!!
    Bodenwerder gewinnt Deutschlandpreis "Unser Dorf soll schöner werden"

    #361
    Avatar-FotoLuimex
    Teilnehmer

    Was wurde aus Patrice? Ich bin Autodandler und will die ganze Geschichte hören….. ??

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 28)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.