Willkommen bei ClassicPassion Foren ClassicPassion Forum Manchmal sind es die Details …

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #4410
    Avatar-FotoMOK24
    Teilnehmer

    … in diesem Fall die Kennzeichenhalter.

    Die alten Halter vom Vorbesitzer gefielen mir von Anfang an nicht: ausgeblichen, teilweise beschädigt, voluminös.

    Außerdem fahre ich nicht gerne Werbung.

    Mit dem Ersatz habe ich mich schwer getan – erst wollte ich welche einfach mit schwarzem Rahmen. Dann welche, auf denen schlicht „VOLKSWAGEN“ steht. Zwischendurch habe ich über welche von der gläsernen Manufaktur nachgedacht.

     

    Weil ich mich nicht entscheiden konnte, sind es nun welche ganz ohne Rahmen geworden.

    Neutraler geht es nicht – und es gefällt mir tatsächlich auch optisch gut.

     

    Wie gesagt – Details …

     

     

    Vorher:

    vorher

     

    Nachher:

    Why drive a car when you can pilot a SAAB?

    #4411
    Avatar-FotoBWQ .
    Teilnehmer

    Ich finde diese Dinger grundsätzlich furchtbar.

    #4415
    Avatar-FotoMOK24
    Teilnehmer

    Welche Dinger?

    Die Kennzeichen?

    Die Halterungen?

     

    Why drive a car when you can pilot a SAAB?

    #4416
    Avatar-FotoGaudeamus Igitur .
    Teilnehmer

    An unserem SLK war es bereits bei der Werksabholung montiert. Gehört zur Geschichte des Fahrzeugs und soll so bleiben.

     

    #4417
    Avatar-FotoSan Remo
    Administrator

    Ich habe sie alle mit doppelseitigem Klebeband  montiert, sieht sehr schön aus, finde ich.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahren, 9 Monaten von Avatar-FotoSan Remo.

    So lange ich hier was zu sagen habe, wird es kein Formel 1 Rennen in Bodenwerder geben! Bernie Ecclestone NZZ vom 24.07.2020

    #4424
    Avatar-FotoMOK24
    Teilnehmer

    Von Klebevarianten nehme ich Abstand, seitdem ich ich das Zeug des Vorbesitzers des Viggen in stundenlanger Kleinarbeit habe entfernen müssen.

    Keine Ahnung, was das genau war, aber so etwas tue ich dem Lack keines meiner Autos an.

     

    Why drive a car when you can pilot a SAAB?

    #4425
    Avatar-Fotohugoservatius
    Administrator

    Ich habe grundsätzlich geschraubte Kennzeichen, grundsätzlich ohne Plaste-Werbe-Rähmchen vom Autodandler und grundsätzlich mit polierten Nummerschildunterlagen aus Edelstahl, halt so wie früher:

     

    Robert habe ich diese Unterlagen für seine Autos auch besorgt und er findet sie jetzt auch ziemlich gut:

     

    Und auch dem Smart von Frau Servatius stehen sie bestens:

    Ich finde die Plastikrahmen ganz furchtbar, vor allem mit Werbebotschaft, das Nummernschild ohne Rahmen und Unterlage aber zu billig und haltlos.

    Detailfetischistische Grüße, Hugo.

    „Also, ich mußte wieder auf ein paar Tage nach Bodenwerder. Meine Mutter wollte mich dringend sprechen. Sie hatte angerufen, ich solle doch bitte mal rasch kommen, es war ganz unheimlich gewesen am Telefon.“

    #4427
    Avatar-FotoSan Remo
    Administrator

    Ich sagte ja bereits oben, dass ich Sie  am liebsten klebe, geht übrigens sehr gut mit dem Fön ab bei den Materialien von 3M, doch glaube ich haben diese Unterlagen auch Erinnerungswert.

    Bei unerem Familien Golf, den jetzt die Tochter übernimmt, war bis vor kurzem noch die Halterung einer alten VW Niederlasssung in Nordhessen drauf, wo ihn meine inzwischen verstorbenen Eltern 2003 gekauft hatten, eine schöne Erinnerung.   Insgesamt finde ich die schwarzen Umrandungen oft zu Massiv, meist steht das Nummernschild dann auch etwas vor, was dem Gesamtbild nicht so zuträglich ist.     Besonders gut zu sehen war dies seiner Zeit am Quadroporte von Herr @hugoservatius. Aber wie immer gilt, jeder nach seine Fasson.

    Ab in die neue Woche    San Remo

    So lange ich hier was zu sagen habe, wird es kein Formel 1 Rennen in Bodenwerder geben! Bernie Ecclestone NZZ vom 24.07.2020

    #4453
    Avatar-FotoMOK24
    Teilnehmer

    Solche Halter kenne ich – wenn auch aus Kunststoff.

    Aber auch aus Metall funktionieren die nur hinten.

    Dadurch, dass zwischen Karosse und Kennzeichen so viel „Luft“ ist bleibt da ne ganze Menge hängen und irgendwann reisst es das Kennzeichen ab – spätestens in einer Waschanlage.

    Habe ich selbst erlebt – mehrfach.

     

    Why drive a car when you can pilot a SAAB?

    #4454
    Avatar-FotoMOK24
    Teilnehmer

     

    Hinten gehts wie gesagt ganz gut.

     

    Why drive a car when you can pilot a SAAB?

    #4481
    Avatar-Fotohugoservatius
    Administrator

    Insgesamt finde ich die schwarzen Umrandungen oft zu Massiv, meist steht das Nummernschild dann auch etwas vor, was dem Gesamtbild nicht so zuträglich ist. Besonders gut zu sehen war dies seiner Zeit am Quadroporte von Herr @hugoservatius.

    Lieber Herr Remo, verzeihen Sie, aber Ihrem Beitrag fehlt es etwas an Logik… Erstens war es nicht mein Quattroporte, sondern der von Roberts lieben, alten Freund Gulliver, und zweitens hatte der keine schwarzen Nummernschildumrandungen, sondern Unterlagen aus Edelstahl, was drittens sehr gut aussah!

    Korrigierende Grüße, Hugo.

    „Also, ich mußte wieder auf ein paar Tage nach Bodenwerder. Meine Mutter wollte mich dringend sprechen. Sie hatte angerufen, ich solle doch bitte mal rasch kommen, es war ganz unheimlich gewesen am Telefon.“

    #4483
    Avatar-FotoSan Remo
    Administrator

    Wie konnte mir dieser Lapsus nur passieren, Gulliver, ah jetzt erinnere ich mich, war der nicht auch in diesem andern Forum unterwegs, ein Schweizer galube ich.

    Ich hatte Ihre, pardon die  Nummernschildbefestigung anders in Erinnerung.

    in etwas so

    Dagegen das Schweizer Kontrllschild

    Hinweisende Grüße    San Remo

    So lange ich hier was zu sagen habe, wird es kein Formel 1 Rennen in Bodenwerder geben! Bernie Ecclestone NZZ vom 24.07.2020

    #4484
    PoxiPower .
    Teilnehmer

    Mir gefallen solche Kennzeichenhalter, auch weil das Kennzeichen zu schweben scheint. Billig erscheint mir das auch nicht (und ist es preislich auch nicht).

    Die habe ich am 308 drauf. Die Dinger sind federbelastet und damit perfekt für ein Fahrzeug mit Wechselkennzeichen. Teuer, aber auch sehr wertig gemacht und nicht mit den Plastikteilen vergleichbar, die ich auch schon verbaut hatte. Meines Wissens aber offiziell nicht zulässig, da man damit jedes Kennzeichen innerhalb kürzester Zeit ohne Werkzeug entwenden könnte 🙁

    Habe ich eigentlich schon die tollen „Little Bastard“ Kennzeichenhalter meines Spyder erwähnt 🙂

    #4486
    Avatar-FotoRitter Rost
    Teilnehmer

    Passend zu meinem pragmatischen Wesen bohre ich immer zwei Löcher in die Nummernschilder und schraube diese direkt an. Immerhin verwende ich blaue, schwarze oder weiße Kappen zum Abdecken der Schraubenköpfe.

    Nur mein 964 hat Nummernschildhalter vom Porsche Zentrum Berlin, aber mehr als Reminiszenz an die alte Heimat.

    Rost frißt Eisen, Sorge den Weisen.

    #4498
    Avatar-Fotohugoservatius
    Administrator

    Passend zu meinem pragmatischen Wesen bohre ich immer zwei Löcher in die Nummernschilder und schraube diese direkt an. Immerhin verwende ich blaue, schwarze oder weiße Kappen zum Abdecken der Schraubenköpfe.

    Zu den damaligen Befestigungssätzen gehörten neben Schrauben und Muttern sowie besagt Kappen noch Plastik-U-Scheiben, damit das Schild nicht unmittelbar auf dem Blech aufliegt. Davon habe ich noch ein paar als Reserve herumliegen. Gibts die überhaupt noch?

    Ja, die gibt es noch. Jedenfalls bei meinem Schildermacher in Hohenschönhausen.

    Und ich mache es fast genauso, zwei Löcher in die Schilder, dann passend zwei Löcher in die Edelstahlunterlagen, dann die Kunststoff-Distanzhalter, damit Schild und Unterlage den Lack nicht beschädigen, sorgfältig festschrauben und die passenden Kappen drauf.

    Wie ich weiter oben schrieb, das Schild ohne Unterlage oder Rahmen sieht mir zu verloren aus, zu billig und ist auch zu leicht verbogen. Und früher hatten die Fahrzeuge immer solche Unterlagen, es gab sie, deutlich günstiger als die aus Edelstahl, auch aus Aluminium, ich erinnere mich gut, wie fassungslos man in der gläsernen Manufaktur schaute, als mein alter Herr die Edelstahlunterlagen und das Tütchen mit Schrauben und Kappen aus der Reisetasche zog und bat, die Halterungen mit der Aufschrift „Die gläserne Manufaktur“ zu entfernen und die Nummernschilder entsprechend mit den Unterlagen fest zu schrauben…

    Nur bei einem einzigen Auto käme ich in Entscheidungsschwierigkeiten: Bei meinem Traumporsche, einem völlig chromlosen 911 Carrera 3,2 Targa in Tannengrün-Metallic, da gibt es zwei Varianten: Entweder müßten die polierten Unterlagen matt geschliffen werden, damit sie zu den Felgenkränzen passen, oder die Felgenkränze müßten poliert werden, damit sie zu den Nummernschildunterlagen passen.

    Nur ganz wenig zwanghafte Grüße, Hugo.

    „Also, ich mußte wieder auf ein paar Tage nach Bodenwerder. Meine Mutter wollte mich dringend sprechen. Sie hatte angerufen, ich solle doch bitte mal rasch kommen, es war ganz unheimlich gewesen am Telefon.“

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.