Willkommen bei ClassicPassion Foren ClassicPassion Forum Alpina – Der bessere BMW?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #18855
    Enzo
    Teilnehmer

    Nachdem in einem Thread über die neuen BMW’s hergezogen wurde, möchte ich das Augenmerk auf die besseren BMW’s legen, die Rede ist von Alpina. Wer an Alpina denkt, dem kommen wohl sofort die typischen Vielspeichenfelgen und die Zierstreifen in den Kopf.

    Gegründet in dem 60zigern, seitdem bekannt für die Veredlung von BMW’s, die Herstellung des BMW M’s des Gentlemans und die Entwicklung für andere Firmen.

    Eins der wohl zurecht am bekanntesten Alpinas ist der B7S Turbo mit 330 PS und Dampfrad im Cockpit. Wenn dieser im Rückspiegel auftauchte, musste sich der 911 Turbo Fahrer Gedanken machen.

    Auch heute noch baut Alpina mit dem B3, B5 und B8 noch schöne Autos. Einer meiner Lieblingsalpinas stammt jedoch aus den frühen 2000ern, die Rede ist von dem Alpina B12 6.0 auf Basis des 7er E38. Das Auto, welches die Philosophie Alpinas am besten verkörpert: Schnelles Reisen, Unauffälligkeit und zeitloses Design.

    Trotz der Expansion in neue Märkte wie z.B Japan hat es Alpina über die Jahre geschafft, ihr Image beizubehalten, der typische Alpina Fahrer blieb über die Jahre gleich und trug nie eine Jogginghose.

    Alpina hat sich über die Jahre einen extrem großen Enthusiastenstamm aufgebaut. Während sich viele Porsche Fahrer ihren Tankdeckel von Walter Röhrl unterschreiben lassen, schicken Kunden von Alpina Ihre Interieurleisten ein, um eine Unterschrift von Herrn Bovensiepen zu erhalten.

    Was passiert mit der Traditionsmarke nach der Übernahme durch BMW in 2022? Es bleibt zu hoffen, das BMW die Marke Alpina nicht verschandelt.

    Nun die Frage eine meine geschätzten Mitforisten, was haltet ihr von Alpinas, habt ihr eine Verbindung zu dieser Marke?

    #18893
    JaHaHe
    Teilnehmer

    Lieber Enzo,

    dieses Thema ist ja leider bislang nicht all zu stark frequentiert, zu unrecht. Schließlich sind Alpinas sicher die besseren und meist auch schnelleren BMWs. Insbesondere seit sich die M-GmbH immer mehr dem Bau von Prekariatsraketen verschrieben hat. Und überhaupt, ein Autohersteller, der mit Wein handelt kann gar nicht schlecht sein.

    Don’t drink and drive (at least on weekdays),

    J.

    "Also, es fängt damit an, daß ich bei Fisch-Gosch in List auf Sylt stehe und ein Jever aus der Flasche trinke und von Bodenwerder träume"

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.