Willkommen bei ClassicPassion Foren ClassicPassion Forum Britische Fahrzeuge trotz Brexit Antwort auf: Britische Fahrzeuge trotz Brexit

#963
Avatar-Fotohugoservatius
Administrator

Lieber Herr Nordlicht,

verschnupft bin ich nicht so schnell…

Der oben abgebildete Jaguar XJSC ist kein Convertible, so nannte Jaguar das spätere Vollcabriolet, das „C“ in der Typenbeschreibung steht für Cabriolet.

Und diese Cabriolets sind sehr besondere Autos, zunächst wurden sie nur mit 3,6 Liter-Sechszylindermotor und Getrag Schaltgetriebe angeboten, später dann auch mit Automatic und mit Zwölfzylindermotor. Vom Sechszylinder, wie dem auf den Bildern, wurden nur 1130 Exemplare gebaut, vom Zwölfzylinder wurden 3937 Exemplare gebaut, in dieser Farbe, Jaguar Steel Grey Metallic wurden 150 Autos gebaut.

Dieses Auto ist das 2068. Exemplar, hat noch die klassische, etwas spartanischeren Innenausstattung und ist, bis auf das Lenkrad, die Speichenfelgen und die Rücksitze, im Originalzustand.

Im Gegensatz zum späteren Vollcabriolet läßt sich der Wagen ziemlich sportlich bewegen, zum einen, weil die Karosserie wegen des Dachaufbaus viel steifer ist als die des Convertibles, zum anderen wegen des formidablen Sechszylinders mit dem Fünfganggetriebe, der Zwölfzylinder mit der Dreigangautomatic ist sehr viel behäbiger.

Formal ist dem Wagen, vor allem in geöffnetem Zustand, eine gewisse Skurrilität nicht abzusprechen, geschlossen sieht das Auto aus meiner Sicht viel besser aus als das geschlossene Vollcabriolet, da die hinteren Fenster den Aufbau strecken und der Kofferraum weniger lang ist.

Offen fährt es sich bis ca. 150 km/h ziemlich zugfrei und geschlossen ist der Wagen nur wenig lauter als das Coupé.

Aufgrund der Seltenheit – vom Vollcabriolet wurden über 30.000 Exemplare gebaut – und der Rolle in der Jaguar-Geschichte als erster offener Jaguar nach dem E-Type und Symbol des Wiedererstarkens der Marke in den achtziger Jahren gibt es in England und Amerika eine recht lebendige Szene rund um das Auto. Ich habe diese Cabriolets immer sehr geliebt, sind sie doch aufgrund ihrer Skurrilität so wunderbar Britisch und in Deutschland extrem selten.

Und einen royalen Hintergrund hat das Cabriolet auch, Princess Diana fuhr ein solches Auto in British Racing Green mit Tweed-Polsterung und ihr Auto ist das einzige Exemplar, welches ab Werk mit einer Rückbank statt der Gepäckablage ausgestattet war.

Grüße aus dem Jaguar Heritage Trust, Hugo.

„Also, ich mußte wieder auf ein paar Tage nach Bodenwerder. Meine Mutter wollte mich dringend sprechen. Sie hatte angerufen, ich solle doch bitte mal rasch kommen, es war ganz unheimlich gewesen am Telefon.“