Willkommen bei ClassicPassion Foren ClassicPassion Forum In Treue fest? Oder ist die einzige Konstante die Veränderung? Antwort auf: In Treue fest? Oder ist die einzige Konstante die Veränderung?

#620
Avatar-FotoEcki1960
Teilnehmer

Moin in die Runde,

obwohl ich grundsätzlich zur  In-Treue-fest-Fraktion gehöre, ist es so, dass ich doch schon einige Autos auch wieder verkauft habe, teils weil ich den Verkaufserlös für ein noch schöneres Fahrzeug benötigte, teils weil ich sie nicht mehr nutzen konnte. Der Pininfarina Spider Volumex beispielsweise musste gehen, weil die beste aller denkbaren Ehefrauen nicht darin sitzen und sehr schlecht ein -und aussteigen konnte, so dass ich ihn fast gar nicht mehr gefahren habe. Der VW Polo G40 der ersten Serie wurde durch einen VW Golf III VR6 als Alltagsfahrzeug ersetzt, der wiederum nach etlichen Jahren dem Golf IV V6 weichen musste. Da brauchte ich jeweils den Verkaufserlös zur Bezahlung des Nachfolgers, doch zumindest bei dem Spider Volumex bereue ich dem Verkauf bis heute, zumal ich ihn aus jetziger Sicht viel zu billig hergegeben habe. Jedesmal wenn ich einen sehe, wird mir wieder bewusst, den hätte ich nie verkaufen dürfen. Und dann schaue ich in den Oldtimer-Markt und stelle fest, dass zum Glück keiner angeboten wird.?

Heute bringe ich es nicht fertig, mich von einem oder mehreren meiner Spielautos zu trennen, obwohl ich mir klar mache, dass mir dadurch einige interessante Fahrzeuge entgehen werden.

Andererseits hatte ich kein Problem damit, als Student meine Winterautos, das waren meist gut verlebte VW Passat Variant B1, nach 2 Jahren wieder wegzugeben, obwohl ich teilweise sogar am diesen reinen Gebrauchsfahrzeugen gehangen habe.

Nostalgische Grüße