Willkommen bei ClassicPassion Foren ClassicPassion Forum Mein schönstes Ferienerlebnis Antwort auf: Mein schönstes Ferienerlebnis

#4069
Avatar-Fotohugoservatius
Administrator

Vielen Dank, lieber Herr 1960!
Die Überfahrt war dann recht angenehm, nur der mattweiße AMG-Mercedes vor uns, dessen mit verspiegelter Sonnenbrille gezierter Leasingnehmer erst unmittelbar bei der Abfahrt des Zuges und sofort beim Stillstand des Zuges in Westerland seinen Motor mit geöffneten Klappen laufen ließ, war ebenso unerfreulich wie uneinsichtig, Robert kommentierte das in seiner unnachahmlichen Art mit den Worten: „Mein Gott, dieser Autozug ist wirklich viel zu billig,“

Auf der Insel dann unfaßbar schönes Licht, der Strand bei der Sturmhaube wundervoll wie immer, stahlblauer Himmel, dunkelblaues Meer, der nächtliche Nahezu-Vollmond taucht das Wattenmeer zwischen List und Kampen in das berühmte, magische Licht, der Lanserhof in List ist nach dem plattenbauähnlichen Hotel Arosa der finale und monströse Beweis, daß die Bürgermeister auf der Insel nichts gelernt haben seit sie durch das furchtbare Kurzentrum in Westerland in den sechziger Jahren die Stadt vollständig erschlagen haben.

Ansonsten alles wie gehabt, blonde Mütter, die mit ihren gerade erwachsenen Töchtern um die Aufmerksamkeit des anderen Geschlechts wetteifern, wirklich unzählige Bentleys neuer und neuester Bauart, am Parkplatz der Vogelkoje fehlt immer noch der Kaugummiautomat und heute Abend werden wir mit JaHaHe bei Gosch in List ein Jever trinken…

Was fehlt: Klassische Autos, noch nie so wenige Klassiker auf der Insel gesehen, zwei, drei Käfer Cabrios, ein alter Mustang, das war’s. Stattdessen eine komplette Jahresproduktion Cayenne, Macan und 911, und Bentley, Bentleys, Bentleys…   Hat aber einen Vorteil – bis jetzt ist die Morning Cloud definitiv das coolste Auto auf der Insel!

Weiter berichtende Grüße, Robert & Hugo.

„Also, ich mußte wieder auf ein paar Tage nach Bodenwerder. Meine Mutter wollte mich dringend sprechen. Sie hatte angerufen, ich solle doch bitte mal rasch kommen, es war ganz unheimlich gewesen am Telefon.“