Willkommen bei ClassicPassion Foren ClassicPassion Forum Man(n) stellt sich vor! Antwort auf: Man(n) stellt sich vor!

#201
Avatar-FotoSchatzsucher
Teilnehmer

Hi!

Meiner (auch Coupé) hat die lange Übersetzung, ist ein original Schalter mit einem angebauten Overdrive aus dem XJ6 , der E wird ordentlich und zügig bewegt, Bremsen verstärkt, leicht 240km/h (!) aber dann schon mit sorgenvollem Blicken der sonst freundlichen Regierung.

Der Wagen gibt den Speed recht leicht her, dann sollte die Autobahn aber echt auch breit und leer sei, ….falls ein seitliches Lüftchen weht.

Aber vernünftig bewegt, sind  so um 160/170km/h  -bei der vorliegenden Getriebewahl- eine Freunde.

Alle „Angefragten“ hatten mir damals abgeraten einen OV an das Getriebe zu hängen, es „ginge nicht“ wurde mir gesagt oder „passt nicht“ gemutmaßt.

Durch Zufall habe ich dann einen Hinweis gefunden, bei dem sich Ingenieure von Jaguar darüber unterhielten, dass man ursprünglich vor hatte einen Overdrive bei den Schaltern einzubauen.

(Im Grunde ist die selbsttragende Karosse des V12 deshalb auch bereits auch dafür vorbereitet)

Jaguar hat es aber dann wegen dem US Markt nicht gemacht hat. Dieses wegen möglicher Reklamationen; denn die Amerikaner lieben es den OV ohne zu kuppeln einfach zuzuschalten, was auf Dauer den Overdrive zerstört, …. gerade bei dem Drehmoment des V12 geht das dann schnell.

Ich hab es probiert und bin heilfroh wie toll es klappt. Ich schalte den OV gekuppelt und alles hält wunderbar.

Den Schalter für das OV habe ich im Schaltstock und im Schaltknauf untergebracht. Man sieht es an der schwarzen Kappe des Schaltknauf (ehemals xj6)