Willkommen bei ClassicPassion Foren ClassicPassion Forum Außergewöhnliche Ausfahrten mit außergewöhnlichen Automobilen Antwort auf: Außergewöhnliche Ausfahrten mit außergewöhnlichen Automobilen

#1856
Avatar-Fotohugoservatius
Administrator

Der Jaguar ist fantastisch. Nur bei den Speichenfelgen bin ich mir nicht wirklich sicher, die tragen für mich etwas zu dick auf. War das damals original?

Die Speichenfelgen sind so halb original…

Dieses Auto hat sie direkt nach der Auslieferung bei Norbert Kunz in Gettorf bei Kiel bekommen, aber in Deutschland gab es sie nicht offiziell. In den USA gab es die Speichenräder offiziell, aber nicht ab Werk, sondern vom Jaguar Händler.

Das Problem mit den Origialfelgen ist, daß sie, wie so oft bei Jaguar, ziemlich wenig attraktiv sind. Die späteren Vollcabriolets hatten schon schönere Felgen, aber die gehören nicht auf dieses Auto.

Eine Alternative wären noch die damals optional über den Händler erhältlichen BBS-Felgen, die insbesonders dem Coupé sehr gut stehen, aber in gutem Zustand sehr selten sind. Und irgendwie zu modern für das Cabriolet…

Also hat sich mein Freund Robert entschlossen, die Speichenräder zu behalten, ich habe ihn darin bestärkt, der ja von Hause aus ziemlich skurrile XJSC ist der einzige Jaguar nach dem E-Type, dem die Räder wirklich gut stehen, viel besser als die Alufelgen!

Chromglänzende Grüße, Hugo.

„Also, ich mußte wieder auf ein paar Tage nach Bodenwerder. Meine Mutter wollte mich dringend sprechen. Sie hatte angerufen, ich solle doch bitte mal rasch kommen, es war ganz unheimlich gewesen am Telefon.“