Willkommen bei ClassicPassion Foren ClassicPassion Forum Meine Frau, ihr A2 und ich Antwort auf: Meine Frau, ihr A2 und ich

#1598
Avatar-FotoDominik
Teilnehmer

Ich persönlich „hasse“ den A2. ABER: Er ist ein absolutes Pionierfahrzeug das meine Bewunderung und Respekt hat. An dem Auto ist nichts profan und er war genial, bis auf das Design. Aber das ist ja zum Glück Geschmackssache.

Ich würde ihn wenn es nicht wehtut in die Ecke stellen und bei Gelegenheit mit Zeit und Liebe wieder zu altem Glanz verhelfen.

Mit dem I3 verhält es sich bei mir ähnlich. Ich mag das Design überhaupt nicht, allerdings gibt es einen Unterschied zum A2. Beim I3 haben auch die Ingenieure einen schlechten Job gemacht. Sie haben den Werkstoff Carbon nicht verstanden, bei der Auslegung versagt so das einer der leichtesten, steifsten und hochfestesten Werkstoffe so verwendet wurde das die Karosse zu weich war, der Fehler nicht einfach korrigierbar war und man die leichte CFK Zelle auf einen Alu Gitterrohrrahmen stellen musste.

Man muss aber schon sagen das es keine wirkliche Innovative Alternative gibt.

I3 haben gerade 2 Bekannte gekauft und es ist fast nicht möglich gebrauchte probezufahren da sie schneller verkauft sind als das sie beim Händler stehen. Die Wertstabilität dürfte somit also sehr hoch sein so das ich die 199€ Leasing für realistisch halte. Bei den Akkus gibt es bis jetzt keine Beschwerden und wirkliche Leistungsabfälle soweit mit bekannt ist.

Eine Reparatur der CFK Zelle ist laut BMW hochkomplex allerdings mit etwas Fachwissen einfacher in der Garage durchzuführen als bei Metallkarossen.

 

Rennfahrer aus Bodenwerder sucht Festanstellung in der großen weiten Welt, Reisebereitschaft bis 50km vorhanden.